STANDARD-HEADER

Headerbilder: 

Berichte aus dem Ortsverein

28. August 2017
Der Ortsverein Erkner tritt dem Bündnis "Rettet unseren Flakensteg" bei

     Das Bündnis "Rettet unseren Flakensteg" wurde vor 4 Wochen durch den
     Förderverein Flakensteg gegründet.
     Das Bündnis tritt für die Sanierung und den Wiederaufbau des Flaken-
     stegs, der denkmalgeschützten Stahlfachwerkbrücke in Erkner, ein.
     In den ersten vier Wochen nach Gründung des Bündnisses sind bereits
     mehr als 80 Bürgerinnen und Bürger aus Erkner, Berlin und weiteren
Foto: W. Böhm                   Gemeinden beigetreten.
FV Flakensteg e.V.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

19. Juli 2017
Örtlicher Bereich Landkreis Dahme-Spreewald eröffnet

Ab sofort ist der Eigentümerverband Haus & Grund mit einem örtlichen Bereich im Landkreis Dahme-Spreewald präsent. Repräsentiert wird Haus & Grund in Halbe durch Frau Marion Minkwitz. Frau Minkwitz führt seit mehr als 12 Jahren die Versicherungsagentur der WWK-Versicherung in Halbe.

Kontaktdaten      Örtlicher Bereich Landkreis Dahme-Spreewald
                              Marion Minkwitz
                              Lindenstraße 8, 15757 Halbe
                              Tel: 033765-80310
                              mail: marion.minkwitz@wwk.de

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

14. Juli 2017
Sommerfest des Ortsvereins Haus & Grund Erkner e.V. 

Am  Donnerstag den 13. Juli 2017 fand das diesjährige Sommerfest des Ortsvereins Haus & Grund Erkner und Umgebung e.V. im Restaurant „Friedrichs“ in der Neu-Zittauer Straße in Erkner statt. Als Gast konnten wir den Bürgermeister der Stadt Erkner, Herrn Jochen Kirsch begrüßen, der in seinem Grußwort die insgesamt enge und vertrauenswürdige Zusammenarbeit zwischen der Stadt Erkner und dem Ortsverein, auch bei der Behandlung schwieriger und kontroverser Themen, würdigte.
Nach der Begrüßung zog der Vorsitzende des Ortsvereins, Herr Helmut Roschkowski eine Zwischenbilanz der Aktivitäten des Vereins für das erste Halbjahr 2017, berichtete über zentrale Vorhaben des Landesverbandes und gab einen Ausblick auf die geplanten Veranstaltungen im 2. Halbjahr.

  • 2. Vermieterstammtisch 2017
  • Vortragsveranstaltung zu einem aktuellen Thema
  • Abschluss des Projektes „Haus & Grund in schrumpfenden Regionen“
  • Vorbereitung der Einführung einer speziellen Haus & Grund Vereinssoftware
  • Mitgliederversammlung am 30.November 2017

In gepflegter Umgebung war anschließend ausreichend Gelegenheit für viele Gespräche und den Austausch von Erfahrungen als Eigentümer oder Vermieter. Unser besonderer Dank gilt dem Team des Restaurants „Friedrichs“ für die ausgezeichnete Bewirtung.

Haus & Grund Erkner e.V.
Helmut Roschkowski

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

24. Mai 2017
Vorstellung des Landesverbandes

Auf Einladung des Vorstandes eines Vereins Haus und Grund in Storkow nahm Herr Helmut Roschkowski am 24. Mai 2017 in Storkow an der Sitzung des Vorstands dieses Vereins teil. Thema war die Vorstellung des Landesverbandes und die Darlegung von Möglichkeiten und Vorteilen für einen Storkower Verein bei einer Mitgliedschaft im Landesverband. Der Verein hat die Absicht, im Ergebnis der nächsten Kommunalwahlen wieder eine Fraktion „Haus und Grund“ in der Stadtverordnetenversammlung bilden zu können.

______________________________________________________________________________

17. Mai 2017
Informationsveranstaltung zu Rechtsfragen

Am 17.05.2017 fand im Bil­dungs­zen­trum Erk­ner (BZE) die Informantionsveranstaltung zum The­ma „Der no­ta­ri­el­le Kauf­ver­trag“ statt.
Herr Ul­rich Jo­erss, Rechts­an­walt und No­tar  hat am Bei­spiel von real ver­han­del­ten Rechts­fäl­len Pro­ble­me bei Er­werb und Ver­kauf von Im­mo­bi­li­en be­leuch­tet. Besonders interessant war der zweite Teil der Ver­an­stal­tung, die Beantwortung konkreter Fragen der Teilnehmer. Alle Teilnehmer erhielten ein Skript des Vortrages.
Einige Exemplare können noch unter 03362-75580 angefordert werden.

________________________________________________________________________________

03. Mai 2017
Informationsveranstaltung mit der GFVV in Fürstenwalde

Im Rahmen einer gemeinsamen Informationsveranstaltung des Ortsvereins Erkner mit den Kooperationspartnern des Landesverbandes GFVV und VPV ging es in Fürstenwalde um die Be­ant­wor­tung von Fragen zur Selbst­be­stim­mung durch Vor­sor­ge­ver­fü­gun­gen, das An­le­gen ei­ner Pa­ti­en­ten­ver­fü­gung, ei­ner Be­treu­ungs­ver­fü­gung und ei­ner Vor­sor­ge­voll­macht und deren Bedeutung vor allem für Eigentümer.
Die Re­fe­ren­tin, Frau Vio­la Zelaz­ny-No­wak, Re­prä­sen­tan­tin der Ge­sell­schaft für Vor­sor­ge­ver­fü­gun­gen mbH (GFVV) und damit ers­te An­sprech­part­ne­rin für die Orts­ver­ei­ne des Lan­des­ver­ban­des, trug anschaulich zu diesen Themen vor und beantwortete ausführlich die Fragen der Teilnehmer.
Die GFVV ist Ko­ope­ra­ti­ons­part­ner des Lan­des­ver­ban­des Bran­den­burg. Mit­glie­der der Bran­den­bur­ger Orts­ver­ei­ne er­hal­ten 10 % Ra­batt auf die Hin­ter­le­gungs­ge­bühr, die u. a. auch eine jährliche Aktualisierung der hinterlegten Dokumente, z.B. bei Gesetzesänderungen, beinhaltet.

______________________________________________________________________________

26. April 2017
Erster Vermieterstammtisch 2017

Der ers­te Ver­mie­ter­stamm­tisch 2017 fan­d am 26. April 2017  im Mehr­zweck­raum der Stadt­hal­le Erk­ner statt. 15 Teilnehmer tauschten Erfahrungen aus und stellte allgemein interessierende Fragen zur Gestaltung von Mietverhältnissen. Frau Kers­tin Klotz, In­ha­be­rin der Haus­ver­wal­tung Kers­tin Klotz, be­ant­wor­tete Fra­gen, die von den Teilnehmern zu aktuellen Themen der Ver­mie­tung von Wohn­raum gestellt wurden.
____________________________________________________________________________

07.04.2017
Erfahrungsaustausch der Haus & Grund Zukunftsprojekte

Am 6. April 2017 trafen sich im Alten Rathaus Hannover die Ortsvereine die am Zukunftsprojekt des Zentralverbandes „Haus & Grund in schrumpfenden Regionen“ teilnehmen. Nach der Begrüßung durch Doktor Kai H. Warnecke, Präsident Haus & Grund stellte Frau Katrin Kleinhans vom wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Forschungs- und Beratungsinstitut empirica den aktuellen Entwicklungsstand in den Zukunftsprojekten nach einem Jahr Arbeit in diesen Projekten vor. Ergänzt und abgerundet wurde diese Zusammenstellung durch die Vorträge der Vertreter der beteiligten Ortsvereine Jena, Gelsenkirchen, Erkner, Kassel und Boizenburg. Der Nachmittag wurde bestimmt durch die Vorträge aus den Bereichen der Landesverbände Baden, Karlsruhe und Landeverband Schleswig-Holstein. In der anschließenden Diskussion wurden die in den Vorträgen aufgeworfenen Fragestellungen diskutiert, Lösungsansätze skizziert und beispielhafte Erfahrungen ausgetauscht.
Das Projekt „Haus & Grund in schrumpfenden Regionen“ endet 2017 mit den Erfahrungsberichten der einzelnen Projekte und der Zusammenfassung durch empirica und Haus & Grund Deutschland, verbunden mit dem Anspruch, Lösungsansätze und Handlungsoptionen so zu präsentieren, dass diese erfolgreich auch durch andere Ortsvereine umgesetzt werden können.
_____________________________________________________________________________

12.02.2017
Oder-Spree-Bau 2017 erfolgreich abgeschlossen

Auf der 7. Oder-Spree-Bau, einer Messe für HAUS, ENERGIE und UMWELT die in Erkner am 04. und 05. Februar 2017 stattfand hat sich Haus & Grund erstmalig mit einem gemeinsamen Messestand des Ortsvereins Erkner und des Ortsvereins Märkisch-Oderland an beiden Tagen präsentiert. Die Messe wurde von über 2.500 Gästen besucht. Vielfältige Gespräche wurden an unserem Stand mit Hauseigentümern und solchen die es mal werden wollen aus Erkner und der unmittelbaren Umgebung, aber auch mit Interessenten aus Berlin, Altlandsberg, Strausberg, Fredersdorf, Königs Wusterhausen und dem Landkreis Potsdam Mittelmark geführt. Mit großem Interesse wurde unsere Verbandszeitschrift „DAS HAUSEIGENTUM“ im neuen Layout und die Broschüre des Landesverbandes „150 Fragen und 150 Antworten“ angenommen.

Was hat uns die Messe gebracht?  Für eine abschließende Bilanz ist es einen Tag nach der Messe (an dem dieser Artikel geschrieben wurde) noch zu früh. Aber die Präsenz auf dieser Messe hat einmal mehr dazu beigetragen, Haus & Grund in der Region ein Stück weit bekannter zu machen. Die Begrüßung des Ministers Vogelsänger, des Bürgermeisters der Stadt Erkner, Vertretern der IHK und der Sparkasse und sowie mehrerer Stadtverordneten der Stadt Erkner an unserem Stand waren eine gute Gelegenheit für eine Darstellung unserer Arbeit und der Ziele von Haus & Grund.  Konkret angesprochen wurde dabei die unverschämt hohe Grunderwerbsteuer im Land Brandenburg, die gerade jungen Familien die Schaffung von Wohneigentum erschwert. Herr Roschkowski nutzte die Gelegenheit, in diesem Kreis auch auf die unsägliche Situation der Behandlung der so genannten „Altanschließerproblematik“ durch die Landespolitik hinzuweisen.
Beide Vorstände bedanken sich ausdrücklich bei den Mitgliedern, die die Präsenz der beiden Ortsvereine an diesen zwei Tagen sichergestellt haben.

Haus & Grund Erkner e.V.                                                     Haus & Grund Märkisch Oderland
Helmut Roschkowski                                                             Silke Hippmann
Vorsitzender                                                                           Vorsitzende

_____________________________________________________________________________

07.12.2016
Mitgliederversammlung und Wahl des Vorstandes

Am 06. Dezember 2016 wurde im Ortsverein Erkner und Umgebung e.V. im Rahmen der Jahresabschlussveranstaltung der Vorstand in seinen Funktionen bestätigt.

An der Wahl nahmen 31 Mitglieder teil. Im Bericht des Vorsitzenden wurde an die Gründung des Vereins im November vor 20 Jahren erinnert, eine Bilanz des Jahres 2016 gezogen und eine Vorschau auf das kommende Jahr gegeben. Hervorgehoben dabei wurde die positive Entwicklung der Mitgliederzahl von 79 Anfang 2016 auf 101 zum Tag der Versammlung. Ausführlich informiert wurde über das Projekt „Haus und Grund in schrumpfenden Regionen“ an dem der Ortsverein Erkner und Umgebung e.V., gemeinsam mit dem Ortsverein Märkisch-Oderland teilnehmen.

Für den Vorstand wurden im Amt bestätigt Herr Helmut Roschkowski (Vorsitzender), Frau Kerstin Klotz (Stellvertreterin) und Frau Roswitha Ammon (Finanzen). Neu in das Amt der Kassenprüfer wurden Frau Ellen Kuka und Frau Ada Götze gewählt.

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Ortsvereins wurden zwei Gründungsmitglieder des Vereins, Frau Roswitha Ammon und Herr Hans-Dieter Weiß, für ihre aktive Mitarbeit im Vorstand bzw. als Kassenprüfer geehrt.

_____________________________________________________________________________

05.11.2016
„Schrumpfende Regionen“ – erstes Ergebnis  Zukunftsprojekt

Bei der Umsetzung des Arbeitsplanes für das Projekt „Haus & Grund in schrumpfenden Regionen“ gibt es ein erstes praktisches Ergebnis. In Beeskow, Kreisstadt des Landkreises Oder-Spree, fungiert seit dem 01. Januar 2017 die Terra Immobilien Hausverwaltung als Haus & Grund Filialpartner für die Gewinnung und Betreuung von Haus & Grund Mitgliedern in Beeskow und Umgebung. Die ersten Kontakte für diese Partnerschaft wurden während des 1. Arbeitskreises für Verwalter in Erkner geknüpft.

____________________________________________________________________________

links
Berichte aus dem Ortsverein

OderSpreeBau 2016

Am Messestand des Ortsvereins Erkner:

Minister Jörg Vogelsänger und Lothar Eysser, Vorsitzender der SVV, beim offiziellen Messerundgang.

klein